6 Lebensmittelgruppen, die Sie vor der Sonne schützen

Slathering von Sonnenschutzmitteln ist nie angenehm. Hat das Zeug jemals vollständig zu mischen? Während es immer wichtig, sich auf mindestens einer dünnen Schicht Sonnencreme (ja, Sie können für die einfache Spray-on, super-Mischung Sachen gehen) zu verbreiten, sind einige andere super leistungsstarke UV-Blocker in der rechten Gemüseabteilung versteckt.
Shine On - Ihr Lebensmittelgeschäft Reiseführer
Meet the double-duty Lebensmittel, die gezeigt haben, um die Fähigkeit der Haut vor UV-Schäden zu schützen erhöhen. Oh, und sie sind Teil einer gesunden Ernährung, zu. Die Sonnenschutzfolien Geheimnis: Antioxidantien.

Diese Verbindungen helfen freie Radikale zu bekämpfen, eine böse Satz von Atomen oder Molekülen, die lästige Probleme wie vorzeitiger Hautalterung beitragen und ein Produkt der ungeschützten Sonneneinstrahlung sein. Freie Radikale Beutezug der Körper, stehlen Elektronen von gesunden Zellen (in diesem Fall in der Haut). Antioxidantien sind eine Person, die Mini-Märtyrer, die um die Körper und geben ihre zusätzlichen Elektronen, freie Radikale, so dass sie belästigt die gesunden Zellen zu stoppen. Flashback zur 6. Klasse Wissenschaft Klasse, anyone?

Auf der Suche nach essbaren Sonnenschutz? Fügen Sie diese Sonne-freundliche Lebensmittel auf der Einkaufsliste. (Sorry, sind SunChips nicht enthalten.)

Omega-3-Fettsäuren (gefunden in vielen Lebensmitteln - und vor allem in fettem Fisch und Schalentiere) haben unglaubliche entzündungshemmende Kräfte. Forschungsergebnisse deuten darauf hin diese Verbindungen können helfen, schützen die Zellen vor Schäden durch freie Radikale (wie die durch die Sonne verursacht). Eine andere Studie ergab, dass das Hinzufügen Omega-3 auf die Ernährung (oder nehmen es in Form zu ergänzen) kann helfen, verhindern, dass einige Arten von Hautkrebs.

2. Rote und orange Obst und Gemüse

Lycopin, ein natürliches Carotinoid Pigment und (sprich: Antioxidans), in Tomaten und anderen roten und rosa Produkten gefunden wurde gezeigt, dass in einigen Schutz gegen UV-induzierte Hautirritationen wie Rötungen helfen. Lycopin (ja, die gleiche Sache, die prominent auf der Rückseite jeder Heinz Ketchup-Flasche ist gekennzeichnet) hilft befreien den Körper von freien Radikalen. Beta-Carotin - eine andere Art von Carotinoid in rot und orange produzieren gefunden - hat sich reduziert Reaktionen auf Sonnenbrände in Verbindung gebracht worden, und Flavanoid gefüllte orange und rosa Zitrusfrüchte haben auch gezeigt, dass die Fähigkeit der Haut vor UV-Strahlen zu schützen verbessern.

3. Zartbitter-Schokolade

Flavonoide in dunkler Schokolade gefunden werden verbessern die Fähigkeit der Haut zum Schutz gegen bestimmte Arten von Hautschäden, einschließlich UV-induzierten Themen wie Sonne brennt. Plus, können die Flavonoide helfen Haut mit Feuchtigkeit, erhöhen Sauerstoffsättigung, und steigern die Durchblutung! Hier ist das grüne Licht, um eine dunkle Schokolade, um Ihre Badetasche hinzuzufügen! (Just davon hüten Schmelzen)

4. Kreuzblütler

Kreuzblütler wie Brokkoli, Grünkohl, Blumenkohl und sind mit allen notwendigen Antioxidantien, die helfen, kämpfen die lästigen freien Radikalen. Bonus-Punkte? Diese Familie von Gemüse hat auch Krebsvorsorge nicht nur in der Haut, aber in einer Reihe anderer Organe sowie verknüpft. Forschung zeigt, dass Brokkoli Sprossen, auch in der Familie der Kreuzblütler, Sulforaphan, die zur Steigerung der Fähigkeit der Haut, sich selbst von Krebs schützen verknüpft ist enthalten.

5. Grünen

Wenn es grün und Blatt-wie das ist, stehen die Chancen, es ist auch gut für Sonnenschutz. Frische Kräuter - speziell Petersilie, Basilikum, Salbei und Rosmarin - mit unseren freien Radikale bekämpfen und hautschonende Antioxidans Freunden verpackt. Dunkle Blattgemüse wie Spinat und Mangold sind alle voll von Antioxidantien wie Polyphenole und Carotinoide, die natürlich auch zum Schutz der Haut vor Sonne Schäden können. Eine Studie hat herausgefunden, dass der Verzehr grünes Blattgemüse geholfen verhindern das Wiederauftreten von Hautkrebs bei Menschen, die zuvor gelitten hatten. (Ein Wort der Warnung:. Fand die Studie auch, dass "unveränderten" Milchprodukte wie Vollmilch, Käse, Joghurt und Wiedererscheinen Risiko erhöht).

6. Grüner und schwarzer Tee

und Schwarztees (die tatsächlich beginnen als Blattgemüse - Überraschung, Überraschung) mit Polyphenolen, die Haltestelle der Entwicklung von Krebs, indem die Blutzufuhr zum Krebs Bereich kann helfen, verpackt. Einige Studien haben herausgefunden, dass grüner Tee kann helfen, Nicht-Melanom-Hautkrebs (neben einigen anderen erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile). Eine Studie fand auch, dass Menschen, die eine Tasse Tee zu trinken pro Tag eine geringere Inzidenz von Melanomen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Beiträge